Allgemein/ Wochenrückblick

Wochenrückblick #28

So langsam wird es Ernst und ich kann meine Augen nicht mehr davor verschließen: Bald sind meine Prüfungen. Nicht viele, aber ich habe noch viel zu wenig dafür getan. Und nur noch 1,5 Wochen Zeit! Auch weil ich bisher noch mit anderen Dingen beschäftigt war, mit Referaten, der Spanisch-Klausur und Arbeiten. Außerdem trickst mich mein blödes Selbst-Belohnungsprogramm ein wenig aus, denn ich belohne mich teilweise schon vor dem Lernen dafür, dass es jetzt ungemütlich wird – es gibt einfach so viel Schöneres… Aber jetzt gilt: auf geht’s, ab geht’s, ran an die Aufschriebe, Texte und Präsentationen. Bis dahin muss ich noch ein wenig meinen Drucker überzeugen, seinen Dienst zu tun…

Wie sagt man: Ich habe so lange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe. Ähm ja.

Die Links der Woche

  • Ein sehr cooles, wenn auch nicht neues Projekt: Back to the future, ein Mensch und ein Photo damals und heute.
  • Auf den ersten Blick: hm, was ist das? Beim zweiten Blick: Faszination. Denn erst durch die Spiegelung werden diese Skulpturen zu Kunst, zu Händen, Tieren usw. Auch außergewöhnlich: aus Haselnuss-Blütenstaub macht ein Künstler vom Bodensee das Atrium im Museum of Modern Art zu einem Ort der Andacht – jetzt muss ich mal nachschauen, woher Wolfgang Laib genau kommt, muss ja ganz in der Nähe sein…
  • What annoys you? Spontan fällt mir Einiges ein, was mich an meinem Liebsten nervt, doch letztlich machen kleine Macken auch liebenswert, oder? Beispielsweise, dass der Freund Wasserflaschen gerne auf (Nacht-)Tische stellt, obwohl ich das gar nicht mag (vielleicht eine Macke von mir), seine Socken um das Sofa drapiert… Wer kennt das nicht?
  • Living: Tapeten für jeden Geschmack, mir gefällt zum Beispiel diese Weltkarte –  da kann man gleich markieren, wo man bereits war und wo man noch hinmöchte. Auch interessant: dieses Makeover, das gut zeigt, was Einrichtung ausmachen kann.
  • Bald ist VALENTINSTAG! Hier gibt es schon erste Links.
  • Photographie: Da hat Victoria von sfgirlbybay Recht: everything they do is magic, so großartige Food-Photos wie von Herriot Grace sieht man selten. Ein Blog mehr in meiner Favoritenliste. Unbearbeitet kann so schön sein, wenn man sich wie Helen Warner viele Gedanken um die Vorbereitung und Geschichte macht.
  • Darauf muss man erst einmal kommen: Vogelhäuser im Google-Maps-Stil.
  • Bin ich eine typische Zeit-Leserin? [Hier] gibt es ein paar Statistiken, ich wohne zwar nicht im Norden Deutschlands und verdiene auch keine 3000 € im Monat, doch der Rest kommt hin.
  • Der Facebook-Like-Check zieht schon jetzt große Kreise, z.B. mit [diesem] Post.

Die Posts der Woche

  • Ein unglaublich sympathisches „Über mich“ von Nadine. Da ist völlig egal, dass dieser Text erst zum zweijährigen Blogjubiläum erscheint.
  • Spice up your life – sehr gerne, wenn das so gut aussieht wie bei Coco! Ohne Gewürze geht auch bei mir nichts…
  • Photographie: Wie sehr wünsche ich mir Locations wie [diese] und ein so schön schwebendes Model wie [hier] im verschneiten Wien.
  • Was für eine tolle Idee auf vanillebrause: Die schönsten Parfüms für wenig Geld.
  • Wieder zeigt AnnMeer kostenlose Schriften, wieder sind einige davon wirklich schön.
  • Was soll ich sagen: wieder ein schönes Bild und traumhafter Text. Ich liebe Linas Stil, sowohl zu schreiben als auch wie sie sich kleidet. Auch eine übliche Verdächtige im Wochenrückblick: Vera, dieses Mal mit missglückten Eclairs, die nicht missglückt aussehen, und schönen marokkanischen Schalen, für die sie durch die ganze Stadt zog.
  • Ich muss zugeben: auch mein Konsumverhalten ist teilweise etwas ungut, Stef hat einen interessanten Beitrag darüber geschrieben. So viele Kilos an unnötigen Klamotten etc. würde ich allerdings nicht zusammenbekommen.

Das Photo der Woche

Seaside-6

… hat bei meinem Photographie-Post, der nächste Woche erscheinen wird, keinen Platz gefunden.

Das könnte dir auch gefallen

Ein Kommentar

  • Antworten
    Susa
    3. Februar 2013 um 10:57

    Ich LIEBE deine Wochenrückblicke! Ganz phantastisch – auch wie viel Mühe du dir damit machst! Daumen hoch. 🙂
    Liebe Grüße
    Susa

  • Ich freue mich über Feedback <3