Food/ Getränke

Tropen auf Balkonien: Ananas-Kokos-Drink

Ich sage euch, dauerhaft hochsommerliche Temperaturen sind auch nicht das Wahre. Das gilt zumindest für mich, denn die dauerhaft 36 Grad Celsius im Urlaub haben mich ganz schön geschafft. Da kommt eine Erfrischung gerade recht – ob tatsächlich in den Tropen oder eher auf Balkonien, dieser Ananas-Kokos-Drink bringt uns nochmal den Sommer auf den Tisch. Perfekt für das anstehende Wochenende, whuup whuup. Ich freue mich schon auf die Hochzeit von guten Freunden, die wir morgen erleben werden- dabei wird es bestimmt auch den ein oder anderen Drink geben.

Diesesr Ananas-Kokos-Drink ist alkoholfrei und besteht aus nur drei Zutaten. Entstanden ist das Getränk als Zufallsprodukt – Kokosmilch übrig, da ist noch eine Ananas und ein wenig Orangensaft würde sich doch auch gut machen? Perfekt, um sich am Wochenende ein wenig zurück zu lehnen. Oder für Fahrer, die am Cocktailabend nicht nur Rum Cola ohne Rum trinken möchten.

Rezept für sommerlichen Ananas-Kokos-Drink

Was ich schon lange zeigen wollte, ist übrigens dieser niedliche Kakadu, der sich am Glasrand in Position geschwungen hat. Ein hübsches Tier, oder? Habe ich schon vor einigen Monaten in einem kleinen Laden gekauft, in dem ich nie mit diesem Fund gerechnet hätte. Das Metalltablett dagegen ist ein Foodblogger-Gegenstand, wie er im Buche steht: Hübsch anzusehen, aber das war es auch schon. Als ich, naiv wie ich bin, einige Blumen darin dekorieren wollte, hatte ich am nächsten Morgen eine Pfütze auf dem Couchtisch.

Der Ananas-Kokos-Drink ist aber keine Mogelpackung. Und er braucht nur drei Zutaten, solche Rezepte liebe ich ja immer.

Ananas-Kokos-Drink aus drei Zutaten

Zutaten für zwei Gläser Ananas-Kokos-Drink:

150ml Kokosmilch, 50ml Orangensaft, eine halbe Ananas.

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Gefühlt schreibe ich das bei jedem Rezept und es gibt nur wenige Ausnahmen. Hier bleibe ich aber meiner Linie treu: Einfach und gut.

Sommerlicher alkholfreier Ananas-Kokos-Drink

Also: Ananas von der Schale befreien und den holzigen Strunk entfernen – ich würde von Dosenananas abraten, weil sie deutlich süßer und weniger geschmakvoll ist. Wer keine frische Ananas bekommt, kann auf Ananas-Saft zurückgreifen.

Die (frische) Ananas möglichst fein pürieren und mit Orangensaft und Kokosmilch vermischen. Gut durchmixen und seriveren. Kokosmilch und Ananas trennen sich gerne ein wenig, daher auch beim Trinken immer wieder rühren.

Ganz wichtig: Die Garnitur nicht vergessen. Ich bin immer die Erste, die sich in der Cocktailbar über die Ananas- oder Melonenscheibe hermacht. Für den Ananas-Kokos-Drink passt eine Ananas-Scheibe natürlich bestens. Dazu noch ein hübscher Strohhalm und der Feierabend oder, noch besser, das Wochenende kann kommen.

Habt schöne freie Tage!

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Tanjas Bunte Welt
    16. September 2016 um 23:41

    Herrlich, da holt man sich die Karibik zu sich nach hause
    Liebe Grüße

  • Antworten
    Sophia
    16. September 2016 um 23:43

    hört sich phänomenal lecker an !! Und Rezepte mit nur drei Zutaten sind einfach genial- gerne mehr davon :-)!!

    love
    sophia

  • Ich freue mich über Feedback <3