Fleisch/ Food/ Hauptgericht/ Pasta

Pasta mit Chorizo-Tomaten-Sauce

„Bei mir hat das aber länger gedauert“, sagt mein Freund, als ich ihm Pasta mit Chorizo-Tomaten-Sauce serviere. Eigentlich wollte er ja selbst kochen, weil es ja sein Rezept ist. Doch ich konnte ihm das ausreden – ich kann ja nicht nur photographieren und präsentieren, was er gezaubert hat. Dass die Pasta so schnell geht, ist übrigens nicht nur genial für Feierabende mit wenig Zeit, sondern auch für Last-Minute-Menschen wie mich. Denn als Ina von Inaisst zum Blogevent NudelfeierEI aufgerufen hat, war eigentlich klar, dass ich mitmachen möchte. Hier gibt es bisher viel zu wenige Pasta-Rezepte, dabei lieben wir alles mit Nudeln. Das geht so weit, dass Bekannte aus NRW sich einst darüber gewundert haben, dass wir selbst so etwas wie Spinat oder Königsberger Klopse mit Nudeln essen. Also: Große Pastaliebe. Aber: Wenig Zeit. Damit ich dabei sein kann, haben wir heute den Spargel sein lassen und mal wieder Pasta mit Chorizo-Tomaten-Sauce gekocht. Und die steht nach 15 Minuten lecker auf dem Esstisch.

Pasta mit Chorizo-Sauce mit Tomaten in 15 Minuten fertig Rezept vom ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Die Pasta erinnert ein wenig an dieses Rezept von Jamie Oliver, denn aus wenigen Zutaten, Nudelwasser und einem Klecks Creme fraîche wird eine wunderbar cremige, sämige Sauce. Dank der spanischen Paprikawurst wird sie pikant, dank der Paprika aber auch ein wenig knackig. Ich bin Fan und muss einmal mehr gestehen: Wenn mein Liebster sich ein Rezept aussucht, dann hat er da echt ein gutes Händchen.

Zutaten für Pasta mit Chorizo-Tomaten-Sauce:

500g Pasta, 200g Cocktailtomaten, 200g Chorizo, 2 Spitzpaprika, 2 EL Creme fraîche, 1 EL Tomatenmark, 1 TL Zucker, eine Schalotte, etwas Petersilie sowie Salz und Pfeffer.

Pasta mit Chorizo-Tomaten-Sauce in 15 Minuten fertig Rezept vom ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenPasta mit Chorizo-Sauce mit Tomaten in 15 Minuten fertig Rezept vom ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Damit die Pasta mit Chorizo-Tomaten-Sauce innerhalb von 15 Minuten fertig ist, gleich das Wasser im Wasserkocher erhitzen und aufsetzen. Wenn das Wasser kocht, gut salzen und die Paste je nach Sorte garen – bei mir waren es acht Minuten. Währenddessen Schalotte schälen und in Scheiben schneiden, auch die Chorizo in längliche Scheiben schneiden. Paprika waschen, den Strunk abschneiden und die Kerne entfernen. Dann in Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl aufsetzen, Chorizo und Schalotten anbraten. Es braucht wirklich nicht viel Olivenöl, denn die Chorizo gibt noch Fett ab.

Pasta mit Chorizo-Tomaten-Sauce in 15 Minuten fertig Rezept vom ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee ÜberlingenPasta mit Chorizo-Tomaten-Sauce in 15 Minuten fertig Rezept vom ÜberSee-Mädchen Foodblog vom Bodensee Überlingen

Die Cocktailtomaten vierteln. Dann Tomatenmark zugeben, mit ein wenig Zucker karamellisieren und dann Tomaten sowie Paprika zugeben. Kurz köcheln lassen. Jetzt müsste die Pasta gekocht sein – vor dem Abgießen noch zwei Schöpfer Nudelwasser zur Chorizo-Tomaten-Sauce geben, dann die Pasta abgießen und kurz beiseite stellen. Die Sauce wird mit zwei Esslöffeln Esslöffel Creme fraîche schön cremig. Jetzt nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Fertig ist die Pasta mit Chorizo-Tomaten-Sauce, wenn ihr noch ein wenig Petersilie drüber streut. Lasst es euch schmecken!

Und jetzt bin ich gespannt, welche Rezepte bei Inas Nudelevent noch zusammen kommen.

Pasta mit Chorizo-Tomaten-Sauce

Print Recipe
Serves: 4 Cooking Time: 15 Minuten

Ingredients

  • 500g Pasta
  • 200g Cocktailtomaten
  • 200g Chorizo
  • 2 Spitzpaprika
  • 2 EL Creme fraîche
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • eine Schalotte
  • etwas Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Instructions

1

Wasser im Wasserkocher erhitzen und aufsetzen. Wenn das Wasser kocht, gut salzen und die Paste je nach Sorte garen.

2

Währenddessen Schalotte schälen und in Scheiben schneiden, auch die Chorizo in längliche Scheiben schneiden. Paprika waschen, den Strunk abschneiden und die Kerne entfernen. Dann in Scheiben schneiden.

3

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl aufsetzen, Chorizo und Schalotten anbraten.

4

Die Cocktailtomaten vierteln.

5

Dann Tomatenmark in die Pfanne geben, mit ein wenig Zucker karamellisieren und dann Tomaten sowie Paprika zugeben. Kurz köcheln lassen.

6

Jetzt müsste die Pasta gekocht sein - vor dem Abgießen noch zwei Schöpfer Nudelwasser zur Chorizo-Tomaten-Sauce geben, dann die Pasta abgießen und kurz beiseite stellen.

7

Die Sauce wird mit zwei Esslöffeln Esslöffel Creme fraîche schön cremig. Jetzt nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken sowie Petersilie drüber streuen.

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Anna
    26. April 2017 um 08:13

    Was für ein leckeres Rezept. Das klingt nach einem Rezept, das man unbedingt nachkochen sollte 🙂

    Liebste Grüße
    Anna von Paradoxes Leben

    • Antworten
      Isabelle
      26. April 2017 um 08:45

      Aber unbedingt, liebe Anna 🙂 Gib mir dann gerne Bescheid, wie es dir geschmeckt hat. Viele Grüße, Isabelle

    Ich freue mich über Feedback <3