Styling

Nails: Gradient Glitter

Nach den ersten Versuchen mit zwei Mustern (nachzulesen [hier]) versuchte ich mich gleich an einem Look, der mich seit Wochen fasziniert: Gradient Glitter. Dabei verschmelzen glitzernde Nagelspitzen fließend mit einem Nudeton, fast wie ein Ombre-Look wie ich ihn euch letztens gezeigt habe. Dass man das „Gradient Glitter“ nennt, wusste ich vor wenigen Tagen übrigens noch nicht, jetzt weiß ich sogar wie es geht und verrate es euch.

Nails Nude Glitter-2_klein

Ihr braucht dafür einen Nudeton eurer Wahl und Glitter, vielen verschiedenen Glitter-Nagellack samt dazu passendem Lack in Silber oder Gold. Nach zwei Schichten des Nudeton tupft ihr (in meinem Fall) etwas Silber für sanfte Übergänge auf. Ist diese Schicht getrocknet, kommt der Nagellack mit den großen Glitterpartikeln: Tragt ihn mit möglichst vielen Glitzerpartikeln an den Nagelspitzen auf. Mit Tip Painter verwischt ihr anschließend die Grenzen, indem ihr dünne Striche von etwa der Nagelmitte nach unten über eure Nägel zieht. Mit einem feinen Glitter-Topcoat erzielt ihr ein noch gleichmäßigeres Ergebnis – et voilá, schon fertig! Der Look hält wegen des Glitter verhältnismäßig lang, was für mich ein großer Pluspunkt ist.

Nails Nude Glitter Kombi

Das könnte dir auch gefallen

Noch keine Kommentare

Ich freue mich über Feedback <3