Styling

Nails: Essie Fiji

Es gibt wohl kaum einen Nagellack, der zur Zeit mehr gehypt ist, als der Essie „Fiji“. Angebot und Nachfrage, hm? Eine definitiv clevere Taktik von Essie, den Lack so sehr zu reduzieren, dass er schon nach wenigen Tagen (oder gefühlten Stunden?) vergriffen war. Hell und deckend, diese Kombi findet man nämlich selten…

Essie Fiji-3

Ich habe sie zum Glück gefunden, diese perfekte Kombi namens Fiji. Erst letzte Woche in einem abgelegenen Müller vor Ort, schon am nächsten Tag hatte ich Südsee auf den Nägeln und habe damit, und mit den Ranunkeln, den Frühling eingeläutet. Gereicht hätte dafür schon eine Schicht, doch mit zwei war es regelmäßiger und hat mir besser gefallen.

Essie Fiji-horz

Es war übrigens tatsächlich ein Glück, denn zwischenzeitlich habe ich sogar mit dem Gedanken gespielt, den Nagellack aus den USA zu bestellen… Egal ob er da einen Ticken anders ist oder nicht. Und dann hätte mich nicht nur mein Freund für verrückt erklärt, vermutlich zu Recht. Denn bei allem Hype… man muss es nicht übertreiben.

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten
    Christiane
    8. April 2014 um 13:45

    Die Farben ist schon schön.
    Aber extra bestellt in den USA wäre schon bisschen skurril gewesen 😀

  • Antworten
    Jule
    10. April 2014 um 08:14

    Ich hätte dich schon für verrückt erklären lassen, dass du diesem Nagellack überhaupt so hinter herrennst 😀
    Liebste Grüße von der Lernfront 😉

  • Antworten
    Charlotte
    15. April 2014 um 16:01

    Die Farbe ist echt schön, ich habe vor dem urlaub eigentlich genau so eine gesucht, geworden ist es dann ein anderer Essielack, eher ein Sandton. Der Hype st natürlich übertrieben, aber Essie hat ja allgemein einen Boom erlebt, nicht ganz unberechtigt, die Lacke decken richtig gut und ich finde die Farben auch sehr schön 🙂
    GLG
    Charlotte

  • Ich freue mich über Feedback <3