Inspiration/ Styling

Moodboard: Pretty in Pink

In den letzten Wochen ist meine Liebe zur absoluten Mädchenfarbe voll entfacht: Pink. Nachdem ich mich jahrelang vom Girlie-Girl distanziert und mehr auf Beeren-, Türkis- und Blautöne gesetzt habe, neben obligatorischem Grau und Schwarz, steht Pink nun wieder ganz oben auf der Favoritenliste. Ob als Strick-Cardigan, Masking-Tape oder Handyhülle, natürlich darf auch der passende Nagellack nicht fehlen. Ist euch auch nach „Pretty in Pink“ zumute?

Pretty in Pink

Meine größte pinke Liebe? Meine neuen Nikes. Selten habe ich mich in den letzten Jahren so in ein Paar Sneaker verliebt. Versteht mich nicht falsch, ich bin ein absolutes Sneaker-Girl, aber bisher weniger knallig sondern z.B. grau-lila wie [hier]. Doch als ich vor Kurzem mit meinem Bruder durch die Outletcity Metzingen zog, war klar dass es Richtung Nike gehen musste und diese Schuhe zogen mich quasi magisch an. Für nur 45€ wanderten sie in meine Tüte und ich trage sie seitdem stolz spazieren. Zu Sale-Schnäppchen übrigens ganz bald mehr…

Ein bisschen Pink in mein Leben bringen auch die tollen Tassen von DistrictSix. Ok, es ist nur eine rosa Tasse, aber seit ich mir dank AnnMeers Gewinnspiel etwas im Designer-Shop aussuchen durfte, überlege ich, was ich mit den Tassen anstellen kann. Ein Tassenkuchen? Wir werden sehen, bis dahin erfreue ich mich so ihrer geometrischen Formen.

Was ich euch ebenfalls ans Herz legen kann, sind die gezeigten Beautyprodukte. Das Loréal Feuchtigkeitsserum ist mit etwa 16€ nicht ganz günstig, sorgt aber für eine wunderbar zarte Haut und ich werde mir sicher auch die passende Cremé kaufen, wenn meine jetzigen Pflegeprodukte aufgebraucht sind. Feuchtigkeit schadet schließlich nie, oder? Ob die Pflegeserie das Hautbild entsprechend der Werbung wirklich verbessert und die Haut perfektioniert, weiß ich nicht, doch sie fühlt sich deutlich besser an und das ist schon viel wert. Auch die got2be 2sexy Produkte werben mit etwas, was sich jede Frau wünscht: eine Löwenmähne. Meine Haare sind ziemlich lang und damit leider auch ziemlich wenig voluminös, doch Schaum & Spray zusammen erzeugen wenigstens kurzfristig einen schönen Effekt.

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten
    Katha
    3. Februar 2014 um 22:44

    Woher ist denn die schöne Handyhülle? 🙂

  • Ich freue mich über Feedback <3