Mediterraner Schichtsalat für die Grillparty

Jeder Abschied hat etwas Schönes, ob die Vorfreude auf etwas Neues oder die leicht wehmütige, aber schöne Stimmung nach einer Zeit voller gemeinsamer Erfahrungen. Mein Abschied der ersten Station meines Volonariats hatte kürzlich den positiven Nebeneffekt dieses Rezepts. Denn der mediterrane Schichtsalat, den meine Kollegin mitbrachte, war eine Art Offenbarung. Sämtliche Lebensmittel, für die wir Italien lieben, sind in einem vereint. Darunter gegrillte , die es für mich gar nicht oft genug geben kann und die ich noch zu selten in meinen Rezepten finde.

Mediterraner Schichtsalat für die Grillparty
Die  Zutaten für mediterraner Schichtsalat:

500g , 300g , 300g gegrillte Paprika, 200g , 200g Fetakäse, 150g -Brot, eine Zwiebel. Für das Dressing eine Knoblauchzehe, 4 EL Weißweinessig, 8 EL Olivenöl, 1 TL Senf und Honig sowie Salz, Pfeffer.

Ciabatta-Brot aufbacken, in Scheiben schneiden und Stück für Stück antoasten. Die Zucchini in Scheiben schneiden und in einer Pfanne kurz anbraten. Die Paprika abtropfen lassen und so auftrennen, dass sich eine Fläche ergibt. Alle weiteren Zutaten in Scheiben schneiden (Tomaten, Mozarella, und Zwiebeln) und mit dem Schichten beginnen: Ciabatta, Paprika, Mozarella, Zucchini, Zwiebeln und Tomate. Beim zweiten Durchgang den Mozarella durch ersetzen. Jede Schicht mit der Vinaigrette, für die man die Knoblauchzehe sehr klein schneidet, beträufeln und die Gemüseschichten etwas salzen und pfeffern.

Am besten schmeckt mediterraner Schichtsalat, wenn er etwa drei Stunden durchziehen konnte. Auf den Bildern seht ihr den Salat nach einer Nacht im Kühlschrank.

Mediterraner Schichtsalat mit Ciabatta, Zucchini, gegrillter Paprika und Käse

Das Rezept ist übrigens adaptiert von [hier]. Meine Zutaten stammen heute von dem Online-Shop mytime.de, auf den ich über netzsieger.de aufmerksam geworden bin. Lebensmittel online bestellen wirkte für mich auf den ersten Blick merkwürdig, doch gerade während der Urlaubszeit ist das gar nicht so abwegig – wer hat nach der Rückkehr aus dem Urlaub noch Lust, sich in Richtung Supermarkt und Warteschlangen zu bewegen? Eben. Dann sind solche Online-Shops eine gute Alternative, denn dank Lieferung am Wunschdatum muss das nächste Frühstück nicht karg ausfallen. Meine Test-Lieferung war übrigens super, das Päckchen kam am Vormittag meines Wunschtermins (den ich extra auf einen freien Tag gelegt habe, sonst die Nachbarn fragen) und das waren nicht nur frisch, sondern auch großzügig abgewogen – es wird zwar grammgenau abgerechnet, aber meine Zucchini und Tomaten wogen im Schnelltest etwas mehr. Auf gekühlte Lebensmittel habe ich verzichtet, da dann zusätzliche Kosten für den gekühlten Transport entstehen. In meinem Päckchen waren übrigens auch ein, zwei eher außergewöhnliche Zutaten, die man nicht in jedem Supermarkt findet – auch dafür bietet sich ein Online-Shop an.

Mediterraner Schichtsalat nach italienischer Art

Und weil ich dieses Rezept so genial finde, reiche ich es übrigens beim Knuspersommer des Knusperstübchens ein. Bis 30. August kann man dort noch seine Sommerrezepte einreichen, ich bin schon gespannt auf die Sammlung eines kulinarischen Sommers.

Banner1

Dieser Beitrag wurde freundlich unterstützt von netzsieger.de. 
Meine persönliche Meinung wurde davon nicht beeinflusst.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Food und getaggt als , , , , , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

5 Responses to Mediterraner Schichtsalat für die Grillparty

  1. Hallöchen 😀
    Ich bin ehrlich gesagt überhaupt gar kein Fan von warmen Tomaten und Paprika. Das kommt aber nur davon, dass die Konsistenz für mich dann einfach ungenießbar ist. Meine Mutter hat mal ein Rezept gehabt, da hat sie aber Schichtpfanne gemacht. Dort waren glaube ich verschiedene Fleischsorten enthalten und das war genial lecker 😀 Es sind aber echt tolle Bilder herausgekommen!

    Liebe Grüße
    Sarah

    • ÜberSee-Mädchen sagt:

      Die Tomaten und Paprika sind ja nicht warm 😉 Aber ich verstehe was du meinst, mein Freund kann nach Jahren des Kantinenessens z.B. auch keine warmen Paprika mehr essen… Schichtpfanne bedeutet was? Danke dir auf jeden Fall und ganz liebe Grüße :*

  2. Pingback: favorites of the week | clarabour.de

  3. Sarah sagt:

    Liebe Isabelle,
    also Dein Schichtsalat wäre genau nach meinem Geschmack. Wir haben diesen Sommer ja auch viel gegrillt, da hätte Dein Salat super zu gepasst. 🙂 Schön, dass Du beim Knuspersommer dabei bist. 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *