Allgemein

Lebenszeichen

Budapest Margaretheninsel-32

Ich bin da, der Frühling auch. Und einige neue Leser dank der Vorstellung bei Lena (dort gab es Phototipps von mir zu lesen, klick!) und Ronja, ich freue mich!

Nach 11 Stunden Fahrt kam ich Samstagabend wieder in der Heimat an, jetzt ist die To-Do-Liste prall gefüllt, bevor morgen die Uni wieder losgeht. Wegen aktuer Zeitnot muss der Wochenrückblick dieses Mal ausfallen, dafür habe ich schon Vieles für diese Woche geplant… natürlich steht auch ‚Frühling genießen‘ auf der Agenda, szia! (ungarisch für hallo und tschüss, wie das italienische ciao)

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Ariane
    17. April 2013 um 17:01

    Willkommen zurück! 🙂

  • Antworten
    Ronja
    19. April 2013 um 17:41

    Liebe Isabelle,
    Klappe die Zweite ;), denn vor ein paar Tagen wollte ich mich schon mal für die Verlinkung bedanken, aber da ging es leider irgenwie nicht und der Kommentar wurde nicht abgeschickt, aslo nochmal: Vielen Dank :), ich habe mich sehr gefreut:)
    Schön frühlinghaftes Bild übrigens 🙂
    Lg Ronja

  • Ich freue mich über Feedback <3