Food/ Kuchen und mehr

Food: Schoko-Himbeer-Cupcakes

Was gibt es Besseres, als mit Sonne und einem fruchtig-leckeren Cupcake in den Frühling zu starten? Wenn es nach mir geht, nicht viel. Doch! Schokolade. Und die besten Freundinnen. All das gab es noch am See vereint – Ich hatte frische Himbeeren gekauft und Lust auf Schokolade, ergooglete mir schnell ein Rezept von [hier] und ab in die Küche… Spätestens jetzt, wo der Frühling schon fast im vollen Gange ist.

Cupcakes-3-horz-vert

Für den Teig hackt ihr die Schokolade und schmelzt sie im Wasserbad. Anschließend Margarine (oder Butter) mit Zucker und Vanillemark cremig rühren, nach und nach die Eier zugeben. Mehl, Backpulver, Salz und Kakao dazugeben, schließlich auch die Buttermilch und die Schokolade. Gut mixen und auf die Förmchen verteilen, bei 180°C dann für etwa 20 Minuten backen.

Beim Topping habe ich variiert und auf die Mischung von Frischkäse und Mascarpone gesetzt, dazu kommen Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt) und etwa ein Esslöffel Puderzucker. Gut mischen und in eine Spritztülle füllen, alternativ in eine Plastikfolie mit Loch. Jetzt braucht ihr nur noch etwas Geduld, bis die Muffins abgekühlt sind, denn sonst zerfließt euch euer Topping.

Cupcakes-horz

Und schon kann es losgehen, ab auf die Terrasse und in die Sonne mit dem oder den Liebsten, enjoy.

PS: Ein Kontrastprogramm zu meinem Erfahrungsbericht der FastDiet? Oh ja, mit Genuss.

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten
    Schoko-Muffins zu Ostern - ÜberSee-Mädchen
    18. März 2016 um 10:21

    This Article was mentioned on xn--bersee-mdchen-ifb56a.de

  • Antworten
    Laura
    12. Juli 2016 um 17:38

    Die sehen richtig klasse aus. Ich liebe Cupcakes und bin von diesen hier schon mal total begeistert 🙂

  • Ich freue mich über Feedback <3