Allgemein

Der perfekte Begleiter für den (Blog-) Alltag [Gewinnspiel]

Unter Bloggern macht er ja ein wenig die Runde: Der persönliche Kalender. Ich habe ihn schon auf einigen Blogs bewundert und an einigen Gewinnspielen teilgenommen, um einen solchen zu ergattern – denn der persönliche Kalender ist mit all den Individualisierungs-Möglichkeiten der perfekte Begleiter für den Blog und/oder den Alltag. Also habe ich mich sehr gefreut, als Vanessa von www.persoenlicherkalender.de mich angeschrieben hat. Und das Beste: Ihr habt die Chance, einen persönlichen Kalender zu gewinnen!

Kalender 1

Mein Kalender ist genau so geworden, wie ich ihn mir vorgestellt habe: Eines meiner Photos als Titel und innen schlicht in Sandtönen gehalten. Bei so vielen Wahlmöglichkeiten kann der Kalender auch fast nur perfekt werden, Folgendes steht zur Auswahl:

  • Größe: Klein, mittel, groß oder A5?
  • Cover: Welche Farbe soll der Titel haben, welche der Text? Oder doch ein Bild einbinden?
  • Einlagendesign: Sprache? Liniert oder kariert? Einen Bereich für Arbeit, Wetter und/oder Training einbinden? Auch Designmotiv und Datumsformat kann man variieren.
  • Module: Je nach Größe des Kalenders hat man bis zu vier Felder für Module frei und kann zwischen zahlreichen Möglichkeiten wie To-Do-Listen, ein Feld für Ideen oder auch zusätzlichen Notizfeldern wählen.
  • Endseiten: Liniert oder kariert? Auch ein kleines Adressbuch steht zur Wahl.
  • Besitzer: Wie ihr unten seht, kann man auf der ersten Seite des Kalenders persönliche Daten angeben.

Kalender 3

Nach dem Zusammenstellen dauert es dann noch einige Tage, bis der Kalender im Briefkasten landet. Nach dem Anbringen von Lineal, Verschlussband und einer Klarsicht-Tasche für Kassenzettel oder Ähnliches konnte ich gleich loslegen und anstehende Termine eintragen. Ich habe meinen Persönlichen Kalender meinem Blog gewidmet, denn dafür fehlte mich noch genau ein solcher als Organisationshilfe.

Kalender 2

Was mir besonders gut gefallen hat: Nach Wahl des Coverphotos wird ein passender Farbton für die letzte Seite vorgeschlagen, so dass der Kalender schön einheitlich wird. Beim Innenleben lernte ich die komplette Entscheidungsfreiheit zu schätzen, denn bei handelsüblichen Kalendern gibt es immer den ein oder anderen Punkt, der nicht zu den eigenen Vorstellungen passt. Außerdem kann man den Startpunkt des Kalenders frei wählen, meiner startet beispielsweise im Juli.

Gewinnt euren Persönlichen Kalender

Jetzt kommt ihr zum Zug, denn dank Vanessa darf ich euch einen Persönlichen Kalender verlosen! Die Gewinnspielbedingungen sind einfach:

Hinterlasst mir bis zum 11. August einen Kommentar, warum genau ihr den Persönlichen Kalender gewinnen wollt und wie ihr ihn gestalten würdet. E-Mail-Adresse nicht vergessen, damit ich euch erreichen kann. Wenn ihr unter 18 seid, benötigt ihr die Erlaubnis eurer Eltern. Auch Teilnehmer aus der Schweiz und Österreich sind willkommen.

Es wäre natürlich schön, wenn ihr Leser meines Blogs seid, ist aber keine Bedingung. Auch das Liken der Facebook-Seite von Persönlicher Kalender ist kein Muss, aber hier gibt es nützliche Tipps und ab&zu auch ein Gewinnspiel: Klick.

Viel Glück!

Das könnte dir auch gefallen

9 Kommentare

  • Antworten
    Anna
    25. Juli 2013 um 17:12

    Aaalso ich würde mich sehr über so einen Kalender freuen, da ich schon im Februar damit geliebäugelt habe, mir so einen zu bestellen, aber mitten im Jahr macht das ja nicht so Sinn (ich wollte einen ab Januar, der meinen alten ablöst). Den neuen würde ich dann bis Dezember „designen“ und für 2014 benutzten. Ich fotografiere auch sehr gerne und hab schon eine Idee fürs Titelbild:-) Das wär richtig super!

  • Antworten
    Leeri
    25. Juli 2013 um 17:22

    Ich würde mich total freuen, einen für nächstes Jahr gestalten zu können. Ich schreibe meine Termine und Notizen sehr gerne in so einen Kalender 🙂 Solche Standardkalender sind eben nicht so persönlich, wie der persönliche 😀

  • Antworten
    ina
    25. Juli 2013 um 17:40

    Ich habe jetzt während meiner Reise gemerkt, dass ein Urlaubsjournal ziemlich cool wäre. Deswegen würde ich meinen „persönlichen Kalender“ in ein Journal umfunktionieren, damit ich Erinnerungen, empfehlenswerte Locations und Co. darin festhalten kann 🙂

    Liebst, ina
    ina@petite-saigon.com

  • Antworten
    Claudia
    27. Juli 2013 um 19:27

    Ich werde nächstes Jahr eine Umschulung beginnen. Da werde ich wohl einiges zu organisieren haben und ein persönlicher Kalender mit To-Do-Listen etc. wäre echt hilfreich.

    Schöne Grüße,
    Claudia

  • Antworten
    sarahsuperwoman
    27. Juli 2013 um 21:20

    Oh wie toll! 😀 Ich persönlich habe mir schon so oft verschiedene Notizblöcke für meinen Blog gekauft und auch für mein Leben, damit ich nichts Wichtiges vergesse. Naja aber jedes Mal, wie es wohl jeder kennt, fand ich sie irgendwann blöd und hab sie nicht mehr angeschaut. Genau deswegen würde ich den hier gerne gewinnen.
    Ich glaube, dass ich von der Größe die gleiche Maße wie du nehmen würde und vorne ein Bild von meinen selbstgeschossenen Fotografien. Die Farben würde ich in einem Orange halten, da ich die Farbe über alles liebe. Natürlich wäre jeweils ein Modul für ein „Wichtige Termine“ – „Blogartikel Thema so und so“ und „Blogartikelideen“ toll. So kann ich in meinem Kalender für wichtige Termine auch gleich meine Ideen für meinen Blog mit aufschreiben. Praktischer gehts schon gar nicht mehr.

    Email: sarahsuperwomans@web.de

    Liebe Grüße,
    Sarah

  • Antworten
    Simone
    28. Juli 2013 um 21:29

    Ich habe mir auf genau der Seite auch schonmal die ganzen Optionen für einen persönlichen Kalender angeguckt und war ziemlich begeistert! 🙂 Für die nächsten beiden Semester könnte ich einen Planer gut gebrauchen – das werden meine beiden letzten richtigen Semester an der Uni sein und es gibt sicher so einiges zu planen…
    Liebe Grüße, Simone

  • Antworten
    Angelika
    1. August 2013 um 13:09

    wow dein Kalender sieht echt wunderschön aus 🙂

    Also ich möchte ihn gewinnen weil ich ein Gedächnis wie ein Sieb habe 😀 alle anderen Kalender kaufe ich immer und verwende sie dann nur kurze zeit weil sie einfach nicht 100% passen 🙁

    Ich denke ich würde meinen Kalender ähnlich gestalten wie deinen 🙂
    sogar auch in Lila und innen dann dunkles braun.. 🙂
    *hach wäre das toll*

    Liebste Grüße, angelika

  • Antworten
    Nina
    5. August 2013 um 10:59

    Ich würde den Kalender gerne gewinnen, da ab Oktober die Uni für mich losgeht und da ich etwas vergesslich bin und meine Woche immer genau durchplane, wäre das der perfekte Begleiter, um gut vorbereitet in das Unileben zu starten 🙂
    Finde es total super, wie man die Seiten individuell gestalten kann 🙂
    Liebe Grüße, Nina

  • Antworten
    Heli
    8. August 2013 um 01:59

    » Ich wünsche mir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.
    Ich wünsche, sie möge mir übrig bleiben
    als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
    anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun. «

    Mein personalisierter Kalender hätte genau dieses Gedicht von Elli Michler auf der ersten Umschlagseite…denn dieses erinnert mich stets daran, wie wertvoll Zeit ist! Somit sollte auch mein Kalender hochwertig gestaltet und auf meine Bedürfnisse zugeschnitten sein. Deswegen würde ich den „Persönlichen Kalender“ sehr gerne ausprobieren! Auf der ersten Seite würde bei mir neben der Jahresangabe übrigens einfach nur „ZEIT“ stehen… 😉

  • Ich freue mich über Feedback <3